Die Geschichte

erotische Kulturgeschichte

Die Lotos Lounge wurde am 4. Februar 2007 von Edi Goetschel als "Community für alle, die sich für erotische Kultur interessieren" gegründet und bis Ende des Jahres 2011 betrieben. Nach eigenen Angaben ist es Edi nicht gelungen die Lotos Lounge zu solcher Community zu entwickeln, da Lotos Lounge eine Tantra-Community geworden ist, wobei der Begriff „Tantra“ im Spannungsfeld zwischen s.g. „traditionellen“ buddhistischen oder hinduistischen Tantra und moderner sexuellen „Neo-Tantra“ mehr als umstritten erscheint. Seit 2012 konzentriert sich Edi auf der Arbeit in seinem Monselvat – Verlag.

Im Januar 2012 haben Remy, Sonnenmond59, Devamani und Elias den Verein BIC gegründet. Der Verein hat die Lotos Lounge von Edi übernommen und einen Wiedereröffnungsfeier am 8. Januar 2012 veranstaltet. BIC wollte die Schwerpunkte der Lotos Lounge auf Liebe, Partnerschaft und Sexualität setzen und hat die Community von Januar bis April 2012 betrieben. Später entschieden sich die Vereinsmitglieder eigene Wege zu gehen. Remy, Sonnenmond59 und Devamani werden sich auf gelebter Gemeinschaft konzentrieren und gründen ihre eigene Community, den Erfahrungskreis mit Schwerpunkten Liebe, Sexualität und Spiritualität.

Elias übernahm die Lotos Lounge am 9. April 2012 mit der ursprünglichen Absicht sie zu einer „Community für alle, die sich für erotische Kultur interessieren“ zu entwickeln. Wir werden sehen, ob es ihm und uns gelingen wird. Mehr zu der neuen Philosophie von Lotos Lounge kannst Du hier erfahren. 

Wir ehren alle bisherige Betreiber und wünschen Dir spannende Bekanntschaften, interessante Erkenntnisse und viel Vergnügen in der Lotos Lounge.

 

Anmelden

Community

Du musst dich erst registrieren/einloggen!

 

 

Bild

Hier kann auch Deine Werbung stehen...

Layouts
Colors